Bundeswettkämpfe Rope Skipping 2018

Auggener Rope Skipper erfolgreich auf Bundesebene

Am 14. Und 15. April fanden die Bundeswettkämpfe Rope Skipping in Düsseldorf-Neuss statt. Diese teilen sich in Bundesfinale (2. Liga), welches am Samstag stattfand und Deutsche Meisterschaft        (1. Liga), welche am Sonntag stattfand. Dieses Jahr durften drei Springerinnen aus Auggen beim Bundesfinale an den Start gehen, was eine große Steigerung zum letzten Jahr darstellt, in welchem nur eine Auggener Springerin dabei sein durfte. Alle drei Leistungsskipper starteten in der Altersklasse 12 bis 14 Jahre weiblich, in welcher insgesamt 46 Springerinnen gegeneinander antraten.

Die Mädchen mussten in vier Disziplinen ihr bestes geben. In drei davon, den sogenannten Speed Disziplinen, ging es um Schnelligkeit, was eine hohe Konzentration und Koordination erfordert. Durch die vielen Teilnehmer_innen war leider vor der vierten Disziplin eine große Pause, welche die Anspannung der Mädchen immer größer werden ließ. Dennoch meisterten sie auch die vierte Disziplin, bei welcher eine Kür mit verschiedenen Sprüngen auf Musik vor einer Jury gezeigt werden muss. Nachdem der Wettkampf mit insgesamt über 120 Teilnehmern beendet war, stieg die Anspannung noch einmal zur Siegerehrung.

Bei ihrer ersten Meisterschaft auf Bundesebene konnte sich Liz Weber bereits gegen vier ihrer Konkurrentinnen durchsetzen und belegte somit Platz 42. Lara Schwartz, die bereits zum zweiten Mal auf Bundesebene startete, konnte hervorragende Speed Ergebnisse erzielen und belegte Platz 11. Zudem setzte sie sich in der Disziplin 30 Sekunden Double Under gegen alle anderen Springerinnen durch und bekam einen Pokal für die beste Leistung des Tages in dieser Disziplin mit 81 Zählern. Die beste Platzierung und Leistung der Auggener Springerinnen konnte an diesem Tag Liv Weng zeigen. Sie startete zum ersten Mal auf Bundesebene und sprang sich mit dem 7. Platz auf anhieb in die Top 10.

Alle Starterinnen haben an diesem Tag außerordentlich gute Leistungen gezeigt und der TuS Auggen beglückwünscht alle recht herzlich zu diesem tollen Ergebniss und hofft weiterhin auf solch einen guten Verlauf der Leistungen, um im nächsten Jahr auch in der ersten Liga starten zu können.

 

Bild: v.l. Lara Schwartz, Liv Weng (Liz Weber ist leider nicht auf dem Bild)

Bundeswettkämpfe Rope Skipping 2018

Am 14. April fand das Bundesfinale in Düsseldorf-Neuss statt... mehr dazu

 

Jahreshauptversammlung 2018

Am 21. April fand die Jahreshauptversammlung des TuS Auggen statt. 

 

Impressum| Datenschutz| Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de | Login